Der Halveraner Herbst lockt Jahr für Jahr Menschenmassen in die City. Foto: Wolfgang Teipel

Halver. Der Halveraner Herbst bewegt die Massen. Bis zu 10.000 Besucher aus dem Ort und der Region lassen sich Jahr für Jahr dieser Veranstaltung nicht entgehen. In diesem Jahr findet der Halveraner Herbst, eine Leistungsschau von Handel, Dienstleistung und Handwerk, am 25. September statt.

Start ist um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf der Bühne am Zentralen Busbahnhof (ZOB). Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Michael Brosch und Stadtmarketing-Vorsitzenden Wolfram Stroese um 11.15 Uhr beginnt das Programm und die Stände nehmen ihren Betrieb auf.

Letzter verkaufsoffener Sonntag 2016

Wie 2014 macht auch in diesem Jahr eine Falknerei Station am Kulturbahnhof. Foto: Wolfgang Teipel
Wie 2014 macht auch in diesem Jahr eine Falknerei Station am Kulturbahnhof. Foto: Wolfgang Teipel

Der Halveraner Herbst ist außerdem mit dem letzten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr verknüpft. Die beteiligten Einzelhandelsgeschäfte öffnen von 11 bis 18 Uhr. Sie beteiligen sich am „Heimatshoppen“ einer Aktion der südwestfälischen Industrie- und Handelskammer. Diese Aktion soll das Angebot des örtlichen Einzelhandels herausstellen.

Mehr als 130 Stände

Mehr als 130 Stände verteilen sich über das gesamte Veranstaltungsgelände in der City. Wie immer ist am Kulturbahnhof der große Bauernmarkt mit seiner Strohburg, den Tieren und interessanten Ausstellungen zu finden. In diesem Jahr ist auch wieder eine Falknerei am Start. Weiter ist am Kulturbahnhof rustikale Kunst zu sehen. Eine Kettensägenkünstlerin kreiert mit ihrem Werkzeug Skulpturen aus Holz.

Skulpturen aus Holz: Auf diem Gelände des Kulturbahnhofs ist wieder eine Kettensägenkünstlerin am Start. Foto: Wolfgang Teipel
Skulpturen aus Holz: Auf diem Gelände des Kulturbahnhofs ist wieder eine Kettensägenkünstlerin am Start. Foto: Wolfgang Teipel

Zum Halveraner Herbst haben sich die Modegeschäfte Sieger und Ines Berg mit Brillenmoden Meier-Böke und dem Hairstylisten Ackerschott zusammengeschlossen. Sie Veranstaltung am Beginn der Frankfurter Straße Modenschauen und mehr.

Das beliebte Kinderland baut seine zahlreichen Spielmöglichkeiten auf dem Jugendheimplatz auf.

Viel Aktion auf der Bühne am ZOB

Auf der Bühne am ZOB geben zwischen 11.15 und 18 Uhr neben dem Fanfarencorps Landsknechte zahlreiche weitere Gruppen die Klinke in die hand. Mit dabei sind neben den Albert Singers  der große Kinderchor der Lindenhofschule, die Gruppe Spark Plugs der Musikschule Volmetal, der Yoga- und Tanzkurs des Seminarzentrums, Jumbos Soundladen und das Schlangenmädchen Lina.

Bürgerbus-Verein fährt mit dem Shuttle-Bus

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Autos können am Lieder-Baumarkt abgestellt werden oder an der Hagener Straße, auf dem Lidl- und dem Aldi-Parkplatz und an der Herpine geparkt werden. Der Bürgerbus-Verein übernimmt den Transfer mit einem Shuttle-Bus.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here