Halver – Halver ist 1a‐Einkaufsstadt. Und das Siegel kommt aus berufenem Munde: Die Zeitschrift ‚markt intern‘, Europas größter Brancheninformationsdienst, hat die Auszeichnung insgesamt 10 Fachhändlern und Handwerkern in der Stadt im Grünen verliehen – damit hat sich auch Halver qualifiziert. Das Qualitätssiegel bekommen inhabergeführte Unternehmen, die sich zu spezifischen Fachhandelskriterien wie einem umfassenden Dienstleistungsspektrum, exklusivem Service oder einer gehobenen Außendarstellung sowie qualifizierter Beratung bekennen.

Wichtig ist zudem, so die Kriterien von ‚markt intern‘, dass die Gewerbetreibenden über ein aussagefähiges Produktangebot von Markenherstellern verfügen. Voraussetzung ist das erfolgreiche Bestehen eines fünfstufigen Bewerbungsverfahrens. Im Ergebnis gibt es dann von ‚markt inten‘ Urkunde sowie Aufkleber, womit sich Fachhändler als 1a‐Unternehmen ausweisen dürfen.

Dieses anspruchsvolle Verfahren bestanden haben in Halver Autohaus Lemcke & Opitz, Boutique Ines Berg, Brillenmode Nockemann, Haaratelier Halver, Norbert Thieltges Land‐ und Gartentechnik, Reisebüro Kattwinkel, Schuhhaus Hubert Nicolay, Ralf Huckestein Sportart Halver, Thomas Römer der Tischlermeister sowie Zweirad Stratmann.

Das Schöne: Durch die 10 erfolgreichen Teilnehmer in Halver bekommt Halver insgesamt die Auszeichnung „1a‐Einkaufstadt 2014“. Der Überreichung der Urkunden, die am 26. Mai im Kulturbahnhof stattfand, wohnte aus diesem Grund auch Bürgermeister Dr. Bernd Eicker bei. Für die Teilnahme an dieser Aktion haben sich insbesondere der zweite Vorsitzende des Stadtmarketings für Halver Ralf Huckestein – der gleichzeitig Initiator war – und Stadtmarketing‐Geschäftsführer Olaf Panne stark gemacht.

Als besonders positiv hervorgehoben wurde bei der Auszeichnung das kostenfreie Parken im gesamten Stadtgebiet von Halver, die vom Stadtmarketing Halver betriebene Webpräsenz www.kaufhaus‐halver.de, auf der sich Einzelhändler kostenfrei präsentieren können – dies ist ebenfalls auf der Homepage der Stadt www.halver.de möglich –, die Errichtung eines „Quartiersbüros Innenstadt“, das unter anderem zur erfolgreichen Neuvermietung von Leerständen genutzt wird, sowie die einfache Genehmigung von vielen überregional bekannten Innenstadtveranstaltungen wie ‚Halveraner Kirmes‘, Oldtimertreffen oder ‚Halveraner Herbst‘.

Die 1a‐Auszeichnung hat bereits weiten Widerhall gefunden: Bis Ende 2013 wurden 17.716 Urkunden für mittelständische Unternehmen in 2.372 Städten und Gemeinden in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Spanien und Belgien ausgestellt. Der Begriff ‚1a‐Fachhändler‘ ist zudem geschützt: er wurde im Januar 2007 vom Deutschen Patent‐ und Markenamt in München als Marke eingetragen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here