Am Hengsteysee können sich Hagener Bands, Chöre und Musiker präsentieren. Foto: Michael Kaub

Hagen. Ob Chöre, Sänger oder Bands – alle Hagener Musikschaffenden erhalten die Chance, sich und ihr Können einem breiten Publikum beim „Tag am See“ am Samstag, 8. Juli, von 15 bis 18 Uhr vorzustellen. Die Idee zu diesem musikalischen Tag am Südufer des Hengsteysees ist im Rahmen der Zukunftsschmiede Hagen entstanden und soll die schönen Seiten der Hagener Landschaft mit jenen der Musikschaffenden vereinen.

Am Hengsteysee

Etwa 30 bis 40 Flächen stehen als Plattform jedwede Art von Musik zur Verfügung. Ganz bewusst wollen sich die Mitglieder der Projektgruppe nicht auf einen oder mehrere Musikstile an diesem Tag beschränken. „Was in Hagen Musik macht, kann mitmachen“, sagt Projektpate Markus Funk. Je vielfältiger das Angebot, desto eher lassen sich die Besucherinnen und Besucher sogar vielleicht inspirieren, nicht nur zuzuhören, sondern zukünftig aktiv mitzumachen.

Bitte melden

In den vergangenen Wochen hat die Projektgruppe bereits zahlreiche Hagener Chöre, Bands und Musiker angeschrieben, aber es sollen auch jene berücksichtigt werden, die nicht in einem der gängigen Vereinsverzeichnisse auftauchen. Wer sich also aktiv beteiligen möchte oder noch Fragen zum Ablauf des Tages hat, kann sich bis Ende dieses Monats mit Peter Mook von der Stadtkanzlei der Stadt Hagen unter Telefon 02331/207-2940, E-Mail peter.mook@stadt-hagen.de oder zukunftsschmiede@stadt-hagen.de in Verbindung setzen

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here