Günter Pollex stellt seine Bilder vom 14. Oktober bis zum 30. November in Kleinkunstbühne Humpert aus.

Hagen. Ab dem 14. Oktober zieht farb.kraft in die Kleinkunstbühne Humpert am Höing. Der Hagener Künstler Günter Pollex präsentiert dort seine farbkräftigen, lebendigen Bilder, die er unter anderem im Kunst- und Atelierhaus Hagen schafft. Den Kern der Werke bilden Farben, die Günter Pollex ansprechen und ihn herausfordern, mit Spachtel und Pinsel so lange zu bearbeiten, bis alle zufrieden sind, der Künstler, die Farben und das Bild.

Farben, Farben, Farben

„Mir ist beim Malen der Prozess wichtig“, verrät Günter Pollex. „Ich wähle Farben aus und lasse mich von ihnen anregen.“ Immer wieder trägt er Farben auf, zieht sie mit Spachtel und Pinsel ab und verteilt sie neu auf der Leinwand, bis die Mischung seinem momentanen Gefühlsbild entspricht. Mit der Spachtelklinge oder dem Pinsel verteilt er unstrukturierte Schichtungen  auf der Grundfarbe, sodass eine zusätzliche Dimension und Tiefe entsteht. So kommt es, dass seine Bilder eine deutliche Handschrift und einen hohen Wiedererkennungswert haben. Davon können sich die Besucher bei der Vernissage am 14. Oktober um 12.00 Uhr und in der Ausstellung bis zum 30. November einen Eindruck verschaffen.

Vom Betrachter zum Künstler

Günter Pollex ist in Hagen kein Unbekannter, viele kennen ihn als Mitarbeiter der Stadtverwaltung, noch mehr als Basketballer, als Künstler macht er sich seit 2001 einen Namen. Nachdem er sich vom aktiven Basketball verabschiedet hat, hat der 65-Jährige auf die innere Stimme gehört, die ihn Zeit seines Lebens zur Kunst zog. Nachdem er bis dahin vor allem abstrakte Kunst in Museen betrachtet hatte, griff er selbst zu Stift und Papier, Pinsel und Leinwand und suchte seine künstlerische Form. Seit 2011 ist er Mitglied im Kunst- und Atelierhaus Hagen, ein Quell der Inspirationen.  Heute ist ein Tag ohne Kunst nicht mehr denkbar. „In der Gesellschaft von Leinwand, Farbe und Spachtel vergesse ich alles und komme zu mir selbst, das erdet mich für das Leben.“

Die Ausstellung farb.kraft ist vom 14. Oktober bis 30. November in der Galerie der Kleinkunstbühne, Humpert am Höing, Fleyer Straße 123, Hagen, zu sehen. Sie wird am 14. Oktober um 12.00 Uhr eröffnet.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here