Die Zahl der Unfälle, hier ein Foto aus Schalksmühle, ist 2015 erstmals auf über 15.000 gestiegen. Foto: Feuerwehr Schalksmühle
Schalksmühle. Nach der Kreuzung Volmestraße / Hälverstraße in Fahrtrichtung Dorfmitte, ist ein PKW-Fahrer aus Hagen aus bisher ungeklärter Ursache linksseitig in das Geländer der Volmebrücke gefahren.Der Unfall passierte während des regulären Dienstabends der Löschgruppe Schalksmühle am Freitag. Die die ehrenamtlichen Kräfte im Gerätehaus an der Volmestraße wurden durch lautes Quietschen und einen darauf folgenden Knall auf den Unfall in der Hälverstraße aufmerksam.

Fahrer unverletzt

Nach der sofortigen Erkundung der Situation wurde die Kreisleitstelle über den Verkehrsunfall in Kenntnis gesetzt und die Löschgruppe Schalksmühle rückte zum Einsatz aus.

Der Fahrzeugführer hatte seinen Wagen bereits selbstständig verlassen. Er konnte nach rettungsdienstlicher Untersuchung unverletzt an der Einsatzstelle verbleiben.

Auto und Brückengeländer wurden stark ramponiert. Foto: Feuerwehr Schalksmühle
Auto und Brückengeländer wurden stark ramponiert. Foto: Feuerwehr Schalksmühle

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr, streute auslaufende Betriebsmittel ab und sorgte für die Absicherung des beschädigten Brückengeländers. Während des Einsatzes war die Hälverstraße einspurig befahrbar. Lediglich zur Bergung des PKW durch ein Abschleppunternehmen erfolgte eine kurzfristige Sperrung.

Der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr war gegen 21.50 Uhr beendet.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here