Start Volmetal Kierspe Günter Wermekes Jury-Mitglied beim "Red Dot"-Designwettbewerb

Günter Wermekes Jury-Mitglied beim "Red Dot"-Designwettbewerb

0

Kierspe. Günter Wermekes erneut Jurymitglied des Red Dot Award. Die Jury bewertet weltweite Bestleitungen von Designern und Unternehmen. Wie schon 2014 ist die Fachkompetenz des Kiersper Goldschmieds und Designers auch in diesem Jahr in einem der international bedeutendsten Design Wettbewerbe gefragt.

Als Mitglied der rund 40-köpfigen hochkarätig besetzten Jury bewertet er gemeinsam mit Gestaltungsexperten aus aller Welt Produkte und Projekte nach Kriterien wie Innovationsgrad, formale Qualität, Funktionalität und ökologische Verträglichkeit. Anschließend wird das begehrte Qualitätssiegel „Red Dot“ vergeben

Red Dot
Drei Tage lang wird der Kiersper Goldschmied und Designer Günter Wermekes zusammen mit der 40-köpfigen „Red Dot“-Jury Produkte und Unternehmen aus aller Welt bewerten.

Die Hauptanmeldephase des Red Dot Awards endet am 27. Januar. Nachzügler können ihre Produkte noch bis zum 11. Februar einreichen. Danach bewertet die internationale Jury aus 40 unabhängigen Gestaltungsexperten drei Tage lang jedes Produkt und Projekt – ohne digitale Vorauswahl, sondern direkt und ausschließlich am Objekt.

Bewertung unmittelbar am Objekt

Neben Günter Wermekes zählen zu den Juroren aus deutschland Professor Martin Beeh, Gründer des Designbüros beeh_innovation und der neugewonnenen Rüdiger Bucher, seit 2005 Chefredakteur des deutschen Uhren-Magazins „Chronos“.

Weltmarken und Stardesigner sind ebenso aufgerufen wie Mittelständler oder „Young Professionals“, sich dem internationalen Vergleich zu stellen. Preisträger nutzen das Red Dot-Label in ihrer Kommunikation, um sich in der Branche und auf dem Markt hervorzuheben. Zudem werden sämtliche Sieger im Red Dot Design Museum Essen, im Red Dot Design Yearbook sowie auf verschiedenen Online-Portalen präsentiert.

Festliche Red Dot Gala am 29. Juni

In diesem Jahr bietet der Wettbewerb 31 Kategorien, in denen Hersteller und Designer ihre industriell gefertigten Produkte einreichen können – darunter die neuen Kategorien „Materialien und Oberflächen“, „Uhren“ sowie „Fahrrad und Fahrradzubehör“. Die ausgezeichneten Designs werden traditionell im Sommer, in diesem Jahr am 29. Juni, auf der festlichen Red Dot Gala geehrt.

Zur Person:

Als Designer entwirft Günter Wermekes im Kundenauftrag so unterschiedliche Produkte wie Armbanduhren, Brillen oder auch Türdrücker. Nach Auszeichnungen wie dem „Designpreis NRW“, dem „Platinum Design of the Year“, dem „red dot“ für hohe Designqualität des Designzentrums NRW sind seine Arbeiten heute in öffentlichen und privaten Sammlungen zu finden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here