Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Schlag ins Gesicht: Wie die Polizei mitteilt, wurde am Mittwoch gegen 11.30 Uhr ein 20-Jähriger offenbar grundlos ins Gesicht geschlagen. Der Lüdenscheider war zu Fuß im Tunnel an der Südstraße unterwegs, als er plötzlich von einem Unbekannten angegriffen wurde. Anschließend flüchtete der Schläger in Richtung Südstraße. Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich, ca. 1,73-1,75 m groß; 30-35 Jahre alt, schlanke Statur .Sachdienliche Hinweise an die Polizei Lüdenscheid unter 02351-9199-0.

Angerempelt und Handy geklaut

Am Dienstag hat ein Unbekannter einem 14-Jährigen das Handy geklaut. Nach Polizeiangaben war der junge Lüdenscheider gegen 18.15 Uhr im Bereich Altenaer Straße unterwegs und hielt sein Handy dabei in der Hand Der Täter schubste den Jungen von hinten zu Boden schubste. Dabei fiel das Handy auf den Gehweg. Der Täter nahm das Handy und flüchtete in Richtung Wiesenstraße. Er war mit einer blauen Jeanshose und einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an, sachdienliche Hinweise an die Polizei Lüdenscheid unter 023519199-0.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here