Foto: Simone Rein

Herscheid. Beim Fahrtag am 9. Novenber bei der Sauerländer Kleinbahn trafen sich Grünkohl und Sankt Martin. Die Dampflok Bieberlies hatte viel zu tun, denn in diesem Jahr fielen beide Ereignisse auf einen Tag. Die Mitglieder der Märkischen Museumseisenbahn (MME) boten den Besuchern Grünkohl mit Mettwurst im Biergarten an, was nach kurzer Zeit schnell ausverkauft war.

Grünkohl4Im Bahnhofscafé gab es Kuchen, Waffeln, Kaffee, Kakao und Tee. Im Anschluss der Grünkohlfahrten starteten die Laternenfahrten. Sankt Martin machte sich auf den Weg zum Köbbinghauser Hammer und bereitete sich auf die vielen Kinder vor, die mit ihren bunten Laternen kaum noch warten konnten den Mann mit dem roten Mantel zu treffen. In den beheizten Waggons wurden sie von der Dampflok Bieberlies zum Köbbinghauser Hammer gebracht. Sankt Martin empfing sie mit dem Sankt Martins-Lied und im Anschluss gab es eine kurze Geschichte. Sie handelte von der Teilung des roten Mantels. Aber das war noch nicht alles. Die Kinder erwartete noch eine süße Leckerei in Form von Brezeln. Die bekamen sie vor der Rückfahrt zum Bahnhof Hüinghausen. Sankt Martin musste noch am Köbbinghauser Hammer verweilen, denn eine zweite Laternenfahrt stand auf dem Plan.

In diesem Jahr wird die Dampflok Bieberlies nochmal fahren, bevor die Saison endgültig endet. Am 06., 07., 12. und 13. Dezember finden die Nikolausfahrten statt. Diese gibt es nun seit 25 Jahren. Fahrkarten kann man online buchen auf der Website der Sauerländer Kleinbahn.

Text & Foto: Simone Rein

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here