Plettenberg. (ots) Er war überwältigt von einem so nicht erwarteten Besucherandrang und stolz auf seine Feuerwehrfrauen und Männer sowie deren Partner, die zu diesem erfolgreichen Tag beigetragen hatten. Feuerwehrchef Markus Bauckhage zeigte sich sichtlich erleichtert bei seiner Rede um 18 Uhr zum Abschluss des Tages der offenen Tür der Feuer- und Rettungswache am Wall gegenüber seinen Feuerwehrkräften.

Feuerwehrchef Markus Bauckhage (weißes Hemd) zeigte sich begeistert von einem so nicht erwarteten Besucherandrang.

Kurz nach der Eröffnung um 10 Uhr kamen die Besucher nach und nach zur Feuerwache am Wall und es wurden immer mehr. Einiges aufgefahren hatten die haupt- und ehrenamtlichen Kräfte in und um das Wachengelände zum Thema Brandschutz, Hilfeleistung und Rettungsdienst. Es gab ein actionreiches Programm mit zahlreichen Einsatzvorführungen, unter anderem mit echtem Feuer, Verkehrsunfällen, Menschenrettung, Fettexplosion, Druckgefäßzerknall und vieles mehr. Moderiert wurde den ganzen Tag über durch die Pressestelle der Plettenberger Feuerwehr zum Teil im Interviewverfahren mit den von den Vorführungen begeisterten Besuchern.

Neben den stündlich stattfindenden Einsatzvorführungen gab es auch Besucherführungen durch die Räumlichkeiten der Feuer- und Rettungswache und eine Schau der Sonderfahrzeuge mit kompetenten Ansprechpartnern der jeweiligen Einheiten. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr hatten eine Bastelecke für die Kinder aufgebaut, wer wollte durfte bei den beiden musiktreibenden Zügen einmal Instrumente ausprobieren, bei den Brandschutzerziehern konnten die Kinder ferngesteuerte Autos lenken, ein historisches Tanklöschfahrzeug konnte bestaunt werden und und und… Groß und Klein kamen voll und ganz auf ihre Kosten und bekamen ein unterhaltsames Programm geboten.

Für Speis und Trank hatte die Feuerwehr auch gesorgt. Bereits nach kurzer Zeit waren die Erbsensuppe aus der Gulaschkanone und die leckeren selbst gemachten Torten und Kuchen restlos ausverkauft.

Neben dem eigentlichen Anlass, dem 20-jährigen Bestehen der Feuerwache am Wall, stand insbesondere die Mitgliederwerbung im Vordergrund. „Wir hoffen, mit diesem Tag Bürgerinnen und Bürger für die Arbeit der Feuerwehr begeistern zu können“, so Markus Bauckhage anfangs in seiner Begrüßungsrede. Interessierte können übrigens auf der Homepage der Feuerwehr unter www.feuerwehr-plettenberg.de unter der Rubrik „Organisation“ die entsprechenden Einheitsführer von haupt- und ehrenamtlicher Feuerwehr per E-Mail kontaktieren.

Bildergalerie Demonstration einer Höhenrettung

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here