Das Foto zeigt die Künstler des letzten Bistro Oriental in der Vereinshalle Brügge 2015. Foto: Christel Schulte/"machwas . . ."

Lüdenscheid-Brügge. Am 25. März 2017 um 19.30 Uhr ist es wieder soweit: Wie schon in den letzten Jahren veranstaltet der Kulturverein „mach was…“ e.V. aus Lüdenscheid-Brügge in Zusammenarbeit mit Dance&Orient Event aus Hemer die 5. Ausgabe des Bistro Orientals.

Basar und orientalische Speisen

Die bekannte orientalische Show ist auch diesmal wieder zu Gast in der Vereinshalle Brügge. Bereits um 18 Uhr öffnet das Bistro Oriental seine Tore, um den Gästen vor der großen Show die Gelegenheit zu geben,  über den Basar zu schlendern und das eine oder andere Getränk zu genießen. Für das leibliche Wohl sorgt ein türkischer Caterer mit seinem Angebot an orientalische Speisen.

Beduinenzelt in der Halle

In dem beeindruckend großen in der Halle aufgebauten Beduinenzelt startet dann um 19.30 Uhr die atemberaubende Show. Der überregional bekannte Tänzer „Zohar“ hat erneut die künstlerische Leitung des „Bistro Oriental“ übernommen und wird selbstverständlich auch selbst auf der Bühne zu sehen sein.

Stars der Szene sind dabei

Weitere großartige Künstlerinnen, Künstler, Gruppen und Formationen werden ihre Tanzkunst präsentieren. Als Stars der Szene sind in der aktuellen 5. Ausgabe des Bistro Orientals die international sehr bekannten Künstlerinnen Verahzad, Alitza und Djimona auf der Bühne zu bestaunen. Auch zahlreiche Gruppen und Solokünstler aus der Region und überregional sorgen dafür, dass es ein unvergesslicher Abend wird.

60 Künstlerinnen und Künstler

Insgesamt wirken erneut über 60 Künstlerinnen und Künstler mit und entführen die Gäste in die verzauberte Welt aus 1001 Nacht, von Mittelaltertribal über Fusion Beats bis hin zum klassischem Tanz präsentieren sich alle Facetten des orientalischen Tanzes. Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.bistrooriental.de und über den Ticketservice www.ProTicket.de mit alle angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Lüdenscheid, Meinerzhagen, Kierspe und umliegenden Städten. Ein Ticket kostet 19,00 € im VVK und 22,00 € an der AK. Der Ticketvorverkauf hat bereits begonnen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here