Das Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) bekommt eine neue Schuhmacherwerkstatt. Ende Juli 2015 zog die Werkstatt des Schuhmachermeisters Karl Hilleke von ihrem Paderborner Standort ins LWL-Freilichtmuseum Hagen um. Foto: Freilichtmuseum Hagen

Hagen (lwl). Sonntag, 5. Juni 2016, 14 Uhr im Freilichtmuseum Hagen: Am Beispiel eines Schuhmachermeisters erläutert Museumswissenschaftlerin Dr. Lisa Maubach, wie dessen Expertenwissen im Museum dokumentiert und ausgestellt wird. Darstellung und Dokumentation von alten Handwerken gehört zu den besonderen Aufgaben der Einrichtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

Hintergrund zur kostenlosen Führung am Sonntag:

Das Hagener Freilichtmuseum bekommt eine neue Schuhmacherwerkstatt. Ende Juli 2015 zog die Werkstatt des Schuhmachermeisters Karl Hilleke von ihrem Paderborner Standort ins LWL-Freilichtmuseum Hagen um.
Diese „neue“ Werkstatteinrichtung wird die bisherige Schuhmacherei ersetzen. Ein Glücksfall für das LWL-Museum, denn die bis dahin ausgestellte Werkstatt war aus verschiedenen Werkstätten zusammengetragen und hatte daher keine eigene Betriebsgeschichte. Die „neue“ Paderborner Werkstatt dagegen erzählt ihre eigene Geschichte, nämlich die der beiden bisherigen Besitzer.

Um die Abläufe und Handgriffe der Schuhreparaturarbeiten für die Besucher nachvollziehbar zu machen, drehte ein Filmteam des Museums im letzten Jahr in der Werkstatt den ehemaligen Besitzer, den Schuhmachermeister Karl Hilleke bei seiner Arbeit. So bleibt die Werkstatt auch an ihrem neuen Standort in Hagen fest verbunden mit der Person Karl Hilleke.

Treffpunkt: Sonntag, 5. Juni um 14 Uhr an der Schuhmacherei auf dem oberen Museumsplatz des LWL-Freilichtmuseums Hagen. Hinweis an die Gäste: „Bitte rechnen Sie mit etwa 30 Minuten Fußweg ab der Kasse bis zur Schuhmacherei.“

Links zum Thema:

Online-Infos des Freilichtmuseums

Anfahrt zum Freilichtmuseum

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here