Lüdenscheid. Im vorigen August bespielten die Grafen bei Dahlmann das Auftaktkonzert zur Reihe „Oldies & Dinner“. Dieser Gig der Iserlohner Oldie- und Beat-Band kam beim Publikum so gut an, dass sie auf vielfachen Wunsch der Fans am 9. März ein erneutes Sonntags-Gastspiel geben.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



1963 gegründet, pflegen die Grafen die Musik der 50-er, 60-er und frühen 70-er Jahre. Damals tourten sie mit bekannten Bands wie The Lords, The Rattles und Remo Four. Seit Beginn der Beat-Oldie-Welle 1987 sind die Grafen mit den Tremeloes, Searchers, Herman‘s Hermits, Dave Dee, Marmelade, Equals, Foundations, Hot Chocolate und vielen anderen Koryphäen aufgetreten. Das Repertoire umfasst unter anderem Songs von den Animals, Beatles, Chuck Berry, Blues Brothers, James Brown, CCR, Ray Charles, Joe Cocker, The Kinks, Manfred Man, Roy Orbison, Wilson Picket, Elvis Presley, Rolling Stones, Small Faces und der Spencer Davis Group. Lauter Stücke, die das Publikum immer wieder gern hört – von „Wholly Bully“ über „Proud Mary“, „Summer in the City“ und „Skinny Minnie“ bis „Soul Man“.

Im Lauf der Jahre ergaben sich einige personelle Veränderungen. Ihrem Stil sind die Grafen aber immer treu geblieben. Die aktuelle Besetzung besteht aus Michael „Mick“ Kochanski am Mikro, Bassist und Sänger Edgar Huber, Drummer und Sänger Dietmar Brendel, Jörg „Humphrey“ Volmer an Piano und Keyboards sowie Gitarrist und Sänger Helmut Wockelmann.

Einlass ab 11 Uhr, Beginn 12 Uhr. Dinner-Time ist für alle Konzertbesucher von 13 bis 17 Uhr: Dahlmann-Chefin Christiana Lange serviert dann drei verschiedene Hauptgerichte plus Nachtisch für nur 9,90 Euro. VVK fürs Konzert 8 Euro plus Gebühr): LN-Ticketshop und Dahlmann. Tageskasse 10 Euro.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here