Die Versteigerung der Kunstwerke, die am Gospelday 2015 teilweise live gemalt wurden findet am 27.9. ab 10 Uhr im STOCK an der Knapperstraße statt. Fotos: Kannenberg Design&Kommunikation

Lüdenscheid. Es war ein großartiger und überwältigender Tag: Der Gospelday 2015 in Lüdenscheid am vergangenen Samstag.

Aktionstag gegen Hunger, Armut und Sklaverei

Der Gospelday 2015 in Lüdenscheid: Ein voller Erfolg!
Der Gospelday 2015 in Lüdenscheid: Ein voller Erfolg!

Der Gospelday, der seit 2011 jährlich einmal veranstaltet wird, ist ein Aktionstag gegen Hunger, Armut und Sklaverei, der in diesem Jahr weltweit in über 20 Nationen statt fand und Menschen auf die vielen Ungerechtigkeiten in dieser Welt aufmerksam machen soll. Ein kunterbuntes Programm, viel Musik, Themenspots und Interviews zu den Themen des Gospelday haben diesen Tag für Gäste, Akteure und Lüdenscheider zu einem besonderen Erlebnis gemacht.

Viele Lüdenscheider Künstler helfen durch Spenden ihrer Werke

Gesa Dittmann (vorne) wird am Sonntag lesen, Julia Späinghaus (hinten) wird gemeinsam mit Axel Reichard musizieren.
Gesa Dittmann (vorne) wird am Sonntag lesen, Julia Späinghaus (hinten) wird gemeinsam mit Axel Reichard musizieren.

In dem Gospelday-Künstlerzelt, das von Iris Kannenberg organisiert wurde, wurde gemalt und gebildhauert. Bereits vor dem Gospelday haben Lüdenscheider Künstler zudem Kunstwerke für den guten Zweck gespendet.

Die Künstler haben sich gemeinsam bereit erklärt, ihre Werke für eine Versteigerung zur Verfügung zu stellen und mit deren Erlös das „Happy Home“ in Bangladesch zu unterstützen. Das „Happy Home“ ist das diesjährige Gospelday-Spendenprojekt. Ein Haus, in dem Kinder, die als Haushaltssklaven gehalten wurden, ein Zuhause erhalten, wieder Kind sein können und eine menschliche Perspektive bekommen.

Versteigerung mit Brunch im STOCK

Auch Skulpturen wurden an diesem Tag erschaffen. Hier das "Leuchtende Herz" von Claudia Bäcker-Kirmse.
Auch Skulpturen wurden an diesem Tag erschaffen. Hier das „Leuchtende Herz“ von Claudia Bäcker-Kirmse.

Am kommenden Sonntag, 27. September findet im „STOCK“, Knapperstraße 50 in Lüdenscheid die Versteigerung der Bilder aus dem Künstlerzelt statt.

Um 10 Uhr beginnt die Veranstaltung dazu mit einem Brunch (10 € pro Person).

„Diesen Lüdenscheider Gospelday möchten wir noch einmal miteinander feiern“ so Jutta Beißner und Andreas Wolf vom Orgateam des Gospelday. „Dass so viele Lüdenscheider zusammen gerückt sind, um für eine gerechtere Welt einzustehen, dass sich so viele Menschen beteiligt haben, das „Happy Home“ in Bangladesch zu unterstützen, ist für den Gospelchor Risecorn und die Ev. Kirchengemeinde Oberrahmede als Veranstalter des Lüdenscheider Gospelday ein besonderes Geschenk.“

Nach dem Brunch am Sonntag werden die Bilder und Skulpturen, die seit dem 23. September bereits im „STOCK“ in der Knapperstraße ausgestellt werden, versteigert.

Eines der Bilder, die zur Versteigerung anstehen. Von Anja Kowski.
Eines der Bilder, die zur Versteigerung anstehen. Von Anja Kowski.

Die Werke stammen von Yves Thomé, Christof Groll, Cornelia Ziemke Währer, Kristin Hartmannsberger, Anja Kowski, Iris Kannenberg, Christian Michael Donat, Ulrike Wagner, Torsten Sonneborn, Claudia Bäcker-Kirmse, Regina Lehmann, Dominik Ventura, Barbara Gehlhar, Dania Wippermann, Gabi Püttmann, Margrit Schneider, Reinhild Bauer.

Einige der Werke sind auf der Seite http://www.gospelday-luedenscheid.de/themen/kunst/zu sehen. Gebote für die Versteigerung können im Vorfeld bereits für einige der Kunstwerke online abgegeben werden.

Versteigerung durch Marian Heuser

Marian Heuser, der bekannte Poetry Slamer wird die Versteigerung durchführen. Foto: Marian Heuser
Marian Heuser, der bekannte Poetry Slamer wird die Versteigerung durchführen. Foto: Marian Heuser

Der Versteigerer dieses Tages wird Marian Heuser sein, der spontan bereit war, die Moderation dafür zu übernehmen. Der niedersächsisch-bremische Slam Meister von 2012 widmet sein kreatives Schaffen den Bühnen und jenen, die sie bespielen. Marian Heuser ist zu 100% Bühnenmensch. Egal ob als Poet, Moderator oder Musiker.

So tritt er nicht nur selbst als Slamer und Kabarettist in Erscheinung, sondern hat sich seit 2010 auch als Veranstalter einen Namen gemacht. Durch den regelmäßig stattfindenden Poetry Slam „World of WORDcraft“ ist er dem Lüdenscheider Publikum bestens bekannt, ebenso durch seine Moderation bei der FAMO. Marian Heuser hat selbst zwei Fotografien für die Versteigerung gespendet.

Buntes Rahmenprogramm mit Musik und Lesungen

Der Schauspieler Christian Michael Donat liest aus eigenen Werken. Darauf dürfen sich alle wirklich freuen!
Der Schauspieler Christian Michael Donat liest aus eigenen Werken. Darauf dürfen sich alle wirklich freuen!
Dieter Heinze und Pete Gere! Pay2Back.
Dieter Heinze und Pete Gere sind Pay2Back.

Ein buntes Rahmenprogramm aus Musik und Lesungen macht diesen Tag zusätzlich zu etwas Besonderem.

Zugesagt für diesen Tag haben: Dieter Heinze und Pete Gere, auch bekannt als Pay2Back, Julia Späinghaus, Axel Reichard, Christian Michael Donat sowie die Schauspielerin Gesa Dittmann.

Die Organisatoren und Künstler freuen sich auf ein Wiedersehen und den gemeinsamen Tag im „STOCK“ am Sonntag ab 10 Uhr.


Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here