Bei den Feierlichkeiten: v.l.n.r.: B. Crawford (Chairman Montgomery), H. Pegg (Ass. Director, Alabama Deptm.of commerce), R. Hoffmann (GF Gerhardi Kunststofftechnik, F. Franke (CEO Gerhardi Inc.),E. Dean (Chairman Montgomery County), Todd Strange (Mayor City of Montgomery) . Foto: gerhardi.com

Lüdenscheid. Im Rahmen der Wachstumsstrategie erweitert GERHARDI Kunststofftechnik GmbH die Unternehmensaktivitäten und baut einen Standort in Montgomery, Alabama, USA auf.

Baubeginn Ende 2016

Nach einem detaillierten Entscheidungsprozess fiel die Wahl auf den Standort Montgomery in Alabama. Neben vielen Vorteilen überzeuge dieser Standort mit seiner Infrastruktur und seiner verkehrstechnisch günstigen Anbindung, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Als Baubeginn hat das Gerhardi Kunststofftechnik Ende 2016, als Produktionsstart Ende 2018 vorgesehen.

10.000 Quadratmeter Produktionsfläche

Das Unternehmen plant für die Kernprozesse Spritzguss, Galvanisierung sowie Montage ein Investitionsvolumen von 38 Mio. USD. Mit dem Bau des neuen Standortes wird eine Produktionsfläche von ca. 10.000 m² geschaffen, Erweiterungen sind noch möglich. Weiterhin werden 240 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen.

„Dies ist eine wichtige Entscheidung für uns und gleichzeitig ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte von Gerhardi Kunststofftechnik. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen vor Ort und unseren Kunden in den USA.“ sagt der Geschäftsführer Reinhard Hoffmann.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here