Diese Luftaufnahme von Gerhard Launer zeigt wunderschon die ringförmige Bebauung. Foto: Gerhard Launer / Quelle: SternCenter Lüd.

Lüdenscheid. Faszination Deutschland – das Stern-Center Lüdenscheider zeigt vom 15. bis 31. Mai Deutschland aus der Luft. Die Aufnahmen stammen von Gerhard Launer, einem der bekanntesten Luftbildfotografen Deutschlands. 100 riesige Fotos im Format 160 mal 110 Zentimeter werden zwei Wochen lang die Ladenstraßen säumen. Sie zeigen Landschaften und Stadtansichten, die den meisten verborgen bleiben. Ein Beispiel: Wie kreisförmig die Lüdenscheider Erlöserkirche in früheren Zeiten umbaut worden ist, lässt sich beim Gang durch die Gassen der Altstadt erahnen. So richtig deutlich wird die Stadtplanung früherer Zeiten aber erst aus der Vogelperspektive, einfangen von einen Fachmann.

Fotograf und Pilot zugleich

Gerhard Launer ist Fotograf und Pilot zugleich. Seit fast 40 Jahren ist er in der Luft unterwegs. Center-Manager Kai Ehlers hat mit Gerhard Launer vereinbart, dass der Luftbildfotograf eine einmalige Auswahl seiner Bilder aus der Region und Lüdenscheid zeigen wird. Am Ende der Ausstellung bietet das Center-Management die Bilder auch zum Kauf an.

Zunächst musikalische Ausbildung

Fliegerei und Fotografie waren Gerhard Launer nicht in die Wiege gelegt. Der Mann aus Rottenburg erhielt als Kind und Jugendlicher zunächst eine musikalische Ausbildung im Fach Violine. Ein Unfall beendete diese Laufbahn. Während seines Studiums zum Diplom-Grafik-Designer erlangte Gerhard Launer die Privatpiloten- später die Berufspilotenlizenz. So verknüpfte er dann seine Interessen, die Fliegerei und die Fotografie, zu seinem Beruf: Luftbildfotograf.

Entdeckung von oben

Seine Leidenschaft gilt den Besonderheiten und den Strukturen der Natur, die man vom Boden aus nicht sehen kann. So entstehen seine künstlerischen Fotos, die in Kalendern und Büchern veröffentlicht werden. Im, Frühjahr 2004 erschien sein erstes Buch „Deutschland von oben – Tag für Tag“. Weitere Bücher folgten. Das Buch „Deutschland – Entdeckung von oben“ stand im Herbst 2011 zeitweise als Nummer 1 in der Verkaufsliste des deutschen Buchhandels (Rubrik Bildbände). Die Ausstellung „Faszination Deutschland“ entstand im Jahr 2011. Sein Unternehmen, die Gerhard Launer WFL-GmbH in Rottenburg ist seit 1976 im Bereich der Luftbildfotografie tätig.

Eigene Technik entwickelt

Für seine Arbeit hat er eine eigene Technik entwickelt. Statt des rechten Sitzes in seinem Flieger wird ein Stativ mit einer fest montierten Kamera angebracht. Die Kamera wird dabei in einem Winkel von etwa 90 Grad zur Flugzeuglängsachse fest installiert. So kann der Pilot und Fotograf sein Motiv durch den Sucher seiner Kamera betrachten und gleichzeitig das Flugzeug in die gewünschte Position steuern.

Flugsimulator für Besucher

Während der Ausstellung können Besucher selbst in die Rolle des Piloten schlüpfen. Im Erdgeschoss wird ein Flugsimulator aufgebaut, in dem die besucher selbst den Steuerknüppel in die Hand nehmen können. Wie immer bei solch Großaktionen, lädt das Stern-Center wieder zu einem Gewinnspiel ein.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here