Stelzenmann Marco Köhler und die Hüpfburg zählten zu den Attraktionen für Kinder. Foto: Wolfgang Teipel

Schalksmühle. Gelungenes Fest auf dem Gelände der PUG-Tagespflege am Alten Schulplatz: Jung und Alt trafen ich am Donnerstag auf Einladung der PUG-Tagespflege und Stadtmarketing Schalksmühle zum 3. Schalksmühler Generationenfest.

Auf dem Schulplatz der ehemaligen Realschule machten es sich die älteren Besucher unterm Sonnenschutz bei einer Kaffeerunde gemütlich.

Spaß mit dem Stelzenmann

Gemütliche Kaffeerunde unterm Sonnenschutz. Foto: Wolfgang Teipel
Gemütliche Kaffeerunde unterm Sonnenschutz. Foto: Wolfgang Teipel

So konnten sie den Mädchen und Jungen aus den beiden Kindertagesstätten Wansbeckplatz und Junges Gemüse zuschauen, wie sie die Spielstationen absolvierten und ihren Spaß mit Stelzenmann Marco Köhler hatten. Er überraschte sie immer wieder mit Tier- und Schwerter-Kreationen aus Luftballons. Auf der Hüpfburg konnten sich alle nach Herzenslust austoben.

Gerwart Pätsch, stellvertretender Vorsitzender von Stadtmarketing Schalksmühle hielt für die Kinder kleine Präsente parat. Gastgeber Hendrik Gräff und sein Team bewirteten die Besucher mit Kuchen Bratwurst und mehr. Das Jugendzentrum Schalksmühle steuerte an seinem Stand zum 3. Generationenfest zahlreiche Tüten Popcorn bei.

Rolf Engelkamp informierte über die Arbeit des Bürgerbusvereins. Foto: Wolfgang Teipel
Rolf Engelkamp informierte über die Arbeit des Bürgerbusvereins. Foto: Wolfgang Teipel

Mit von der Partie: der Schalksmühler Bürgerbusverein. Rolf Engelkamp und Heinz Pausch stellten die Arbeit des Vereins und die aktuellen Fahrpläne vor.

Hendrik Gräff kann sich vorstellen, auf dem ehemaligen Realschul-Gelände weitere Feste zu veranstalten. „Es eignet sich hervorragend“, sagte er. Für Gerwart Pätsch steht fest, dass sich auch 2017 Alt und Jung, dann beim 4. Generationenfest, wieder begegnen werden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here