„Fotografie – Inszenierungen und Bearbeitungen“ - so lautet der Titel der Ausstellung mit Fotos von Lara Diederich.

Schalksmühle. Die Gemeinde Schalksmühle zeigt vom 13. August bis 7. September eine Ausstellung mit Bildern der Halveraner Fotografin Lara Diederich. Die Schau mit dem Titel „Fotografie – Inszenierungen und Bearbeitungen“ wird am Donnerstag, 13. August, um 18 Uhr im Foyer des Rathauses eröffnet.

Häufig werden auf den Ausstellungsflächen des Rathausfoyers Malereien oder andere Exponate ausgestellt. Die kommende Ausstellung allerdings soll sich mit dem Thema „Fotografie, Inszenierungen und Bearbeitungen“ beschäftigen. Die Halveraner Fotografin Lara Diederich stellt ihre Fotocollagen und Inszenierungen das erste Mal im Schalksmühler Rathaus aus.

Traumwelten und Fantasie-Szenen

Die Bilder zeigen Traumwelten und fantasiereiche Szenen, die an Märchen und Fantasy-Filme erinnern. Zuletzt konnten ihre Fotos in der „Tanke-Haar und Kunst“ in Halver besichtigt werden. „Es ist nun schon eine Weile her, dass ich meine Bilder ausgestellt habe und es ist natürlich vieles Neues dazu gekommen“, so die 25-jährige.

Kinderbuch wird präsentiert

Kürzlich schloss sie ihr Fotografie Studium an der Fachhochschule Dortmund ab. Die Bachelorarbeit wird ebenfalls bei der Ausstellung präsentiert: „Ich habe ein Kinderbuch mit selbstgeschriebenen Geschichten entworfen. Passend zu den Geschichten gibt es Collagen, die die Geschichten verbildlichen und die Fantasiewelten zeigen, von denen in den Geschichten erzählt wird.“ So werden nicht nur die Bilder, sondern auch das Kinderbuch selbst bei der Vernissage präsentiert. Interessierte Bürger sind zur Ausstellungseröffnung im Rathausfoyer herzlich eingeladen

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here