Hagen-Haspe. Ein 20-jähriger Ladendieb hätte sich am Samstag (11. Juni, 19.15 Uhr) seinen Ladendiebstahl an der Enneper Straße wohl erfolgreicher ausgemalt, vermutet die Polizei in ihrem Presseportal. Nachdem sich der Mann einige Waren in seinen Rucksack gesteckt hatte und den Supermarkt ohne zu bezahlen verlassen wollte, wurde er zunächst von einer Mitarbeiterin erwischt und festgehalten. Um seiner Überführung zu entgehen, riss sich der 20-Jährige los und flüchtete in Richtung Ausgang. Allerdings: Er übersah dabei offensichtlich die noch verschlossene Glastür: Die Flucht wurde jäh gestoppt. Was der Mitarbeiterin zunächst nicht gelungen war, hatte die Tür geschafft: Der Dieb blieb zum Eintreffen der Polizei liegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here