Die neuen Azubis v. l. Tobias Hahn und Philip Menzel – Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Damian Urbatzka und Sven-Patrick Holtfurth – Werkstoffprüfer Fachrichtung Kunststofftechnik, Anastasia Katsantari – Kauffrau für Bürokommunikation mit Thomas Eulenstein (hinten im Bild 2. v. r.) und Udo Hinzpeter, von der Geschäftsführung (im Bild hinten rechts).

Lüdenscheid. Fünf neue Auszubildende haben am 1. August beim Lüdenscheider Kunststoff-Institut ihre Ausbildung begonnen.

In dieser Größenordnung bietet das Institut erstmals jungen Nachwuchskräften den Start ins Berufsleben. „Bisher haben wir maximal zwei Azubis gleichzeitig ausgebildet aber im Rahmen des immer größer werdenden Fachkräftemangels haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, gleich in drei verschiedenen Berufsfeldern jungen Menschen den Start ins Berufsleben zu ermöglichen“, so Thomas Eulenstein, Geschäftsführer des Kunststoff-Instituts Lüdenscheid.

Zwei Werkstoffprüfer Fachrichtung Kunststofftechnik, zwei Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik sowie eine Kauffrau für Büromanagement freuen sich darauf, die persönliche Entwicklung und Weichenstellung im Berufsleben nutzen zu können und eine qualitativ hochwertige und abwechslungsreiche Ausbildung zu erhalten.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here