Im vergangenen Jahr besuchte Professor Friedrich Radermacher ein Konzert seine Schwester Erika (Foto) und seiner Tochter Christa in der Musikschule.

Lüdenscheid. Die Musikschule Lüdenscheid würdigt bei den Veranstaltungen zu ihrem 50. Jubiläum den Komponisten Professor Friedrich Radermacher. Sie veranstaltet am Dienstag, 14. April, ein Konzert unter dem Titel „Viva la Musica!“ Es beginnt um 17 Uhr im Bürgerforum des Rathauses.

Professor Friedrich Radermacher aus Hilden ist der Musikschule Lüdenscheid seit vielen jahren in besonderer Weise verbunden. Er hat vielen Mitgliedern des Lehrerkollegiums Kompositionen sozusagen auf den Leib geschrieben. Außerdem unterrichtet seine Tochter Christa Radermacher an der Musikschule Lüdenscheid Cello.

Radermacher-Werk „Viva la Musica!“

Friedrich Radermacher feiert am 14. April seinen 91. Geburtstag. Sofern es seine Gesundheit zulässt, wird er sich das besondere Geburtstagsständchen auch persönlich anhören.

Verschiedene Ensembles, Chöre und Orchester unter der Leitung von Karin Zabel musizieren gemeinsam das Werk „Viva la Musica!“, das Friedrich Radermacher vor 30 Jahren zum 20. Geburtstag der städtischen Musikschule geschrieben hat.

Der Eintritt ist frei. Zuhörer sind herzlich willkommen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here