Hagen-Garenfeld. Flammen schlugen in der Nacht zu Mittwoch aus einem frei zugänglichen Anbau eines Einfamilienhauses an der Westhofener Straße. Ein 20-Jähriger hatte gegen 0.30 Uhr das Feuer bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Gleichzeitig benachrichtigten andere Zeugen die Bewohner des Einfamilienhauses. Die Feuerwehr hatte den Brand zügig unter Kontrolle. Die Kripo stellte bei ihren Ermittlungen fest, dass ein Behälter mit Altpapier in Brand gesetzt wurde. Personen wurden nicht verletzt, an dem Gebäude entstand kein Schaden. Die Ermittlungen dauern an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here