Auf der Bühne stehen (v.l.n.r.): Rainer Zaun, Veronika Haller, Kisun Kim, Kenneth Mattice. Foto: Klaus Lefebvre.

Hagen. Am Sonntag, 2. April 2017, 15.00 Uhr, findet die letzte Vorstellung der Operette „Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán im Theater Hagen (Großes Haus) statt. Dieses beliebte Werk sorgt mit seiner berührenden wie mitreißenden Musik, mit seinen unvergesslichen Gesangsnummern wie »Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht«, »Tanzen möchte‘ ich, jauchzen möcht‘ ich«, »Nimm Zigeuner deine Geige«, immer wieder für beste Unterhaltung.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Beste Unterhaltung für Operettenfans

In der Inszenierung von Holger Potocki und der Ausstattung von Bernhard Niechotz singen und spielen unter der musikalischen Leitung von Steffen Müller-Gabriel: Marilyn Bennett, Werner Hahn, Veronika Haller, Maria Klier, Kenneth Mattice, Richard van Gemert, Rainer Zaun u.a.; Chor, Ballett und Statisterie des Theater Hagen, Philharmonisches Orchester Hagen.

Karten an der Theaterkasse, unter Tel: 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here