Symbolbild

Hagen. (ots) Ein Fußgänger ist laut Polizeibericht am Dienstag gegen 13.30 Uhr in Haspe von einem Pkw-Beifahrer mit einer Schusswaffe bedroht worden.

Wie die Hagener Polizei mitteilt, gab es zuvor offensichtlich unterschiedlichen Meinungen über das korrekte Verhalten in einer Straßenverkehrssituation. Der Fußgänger, so die Mitteilung, habe einen Autofahrer auf einen vermeintlichen Fahrfehler aufmerksam machen wollen. Nach Auffassung des Fußgängers hätte der Autofahrer im Bereich der Einmündung Kurt-Schumacher-Ring / Tillmannstraße bremsen müssen, um ihn nicht zu gefährden. Als der Wagen vor einer roten Ampel hielt, sprach der 46-Jährige den Pkw-Fahrer darauf an, so der Polizeibericht. Plötzlich habe der Beifahrer eine schwarze Pistole in Richtung des Fußgängers gehalten, mit den Worten „Willst Du sterben?“ Die unbekannten Männer fuhren danach in Richtung Hagener Innenstadt, so die weitere Information. Die Polizei bittet etwaige Zeugen sich unter der Rufnummer 02331 – 986 2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here