Hagen-Emst. Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw ist am Freitagmorgen ein Fußgänger schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht bog gegen 6.30 Uhr ein 21-jähriger VW-Fahrer von der Haßleyer Straße nach links in die Karl-Ernst-Osthaus-Straße ab. Zur gleichen Zeit überquerte ein 64 Jahre alter Fußgänger bei Grün den Überweg der Karl-Ernst-Osthaus-Straße, aus Sicht des Autofahrers von links nach rechts. Zu spät erkannte der 21-Jährige den Passanten, erfasste ihn mit seinem VW und der Mann prallte in die Windschutzscheibe. Nach erster medizinischer Versorgung an der Unfallstelle brachte ein Rettungswagen den 64-Jährigen zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus; er wurde vorsorglich stationär aufgenommen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here