Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. Ein Streit in einer Innenstadt-Diskothek eskalierte am Wochenende derart, dass zum Schluss fünf Beteiligte in – verschiedene – Hagener Krankenhäuser eingeliefert werden mussten.

Sicherheitsdienst griff ein

Es war am Samstagmorgen gegen 4 Uhr, als es vor einer Diskothek in der Hagener Innenstadt zu einer Schlägerei zwischen mehreren Männern kam. Im Pressedienst der Polizeibehörde wird berichtet, dass es dem Sicherheitsdienst gelang, die streitenden Parteien bis zum Eintreffen der Polizei zu trennen.

In der Bilanz erlitten drei Männer im Alter zwischen 20 und 21 Jahren Prellungen und Platzwunden am Kopf. Die beiden beschuldigten Täter im Alter von 21 und 25 Jahren waren ebenfalls verletzt.

Beim Verlassen aufgelauert

Beide Gruppen wurden mit Rettungswagen in unterschiedliche Hagener Krankenhäuser zur ambulanten Behandlung gebracht. Der Streit soll in der Diskothek ausgebrochen sein. Nach Angaben der Polizei hätten die beiden Täter den anderen beim Verlassen der Diskothek aufgelauerten und sie dann angegriffen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here