Lüdenscheid – Am 01.02.2013 kehrt der Hardcore wieder in die Bergstadt zurück. Mit “Friday Night Lights Vol. 1″ startet dann nämlich eine neue Konzertreihe im Lüdenscheider Eigenart.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Vier Bands sind am 1. Februar geladen die in Ihrem Genre, dem Hardcore, zum Teil keine unbekannten sind. So durften Blood by Dayz aus Siegen zum Beispiel schon einige Shows in Lüdenscheid spielen und waren auch schon im Europäischen Ausland sehr aktiv, gaben Konzerte in Luxemburg, den Niederlanden oder Belgien. Das besondere am Blood by dayz Sound? BBD verbindet harte Gitarren mit eingängigen Rap-Passagen und Melodien, die im Ohr hängen bleiben. Nach diversen EPs und Demos erschien im November 2012 das Debütalbum „As Thick As Thieves“ auf dem japanischen Label Clandestine Project.

Natürlich kommen Blood by Dayz nicht alleine ins Eigenart. Als weitere Bands sind für den Abend Bust A Move aus dem Ruhrgebiet, Still ill aus Aachen und die Lüdenscheider von Count your Nuts gebucht. Letztere werden am 01. Februar ihr erstes Konzert auf der Bühne des Eigenarts geben. Ein Grund mehr sich an diesem Abend zum ersten Friday Night Lights zu begeben.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here