Anlässlich der diesjährigen Freisprechung der Bäcker-Innung Märkischer Kreis, bestand leider kein uneingeschränkter Grund zur Freude. Innungsobermeister Karl Schreiber erinnerte in seiner Begrüßung an die zu Beginn des Jahres nach langer schwerer Krankheit verstorbene Lehrerin des Gertrud-Bäumer-Berufskollegs Lüdenscheid, Jannina Stumpf-Garthe. Letztere habe die Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk, in den ersten Jahren ihrer Ausbildung, intensiv begleitet und damit wesentlich zum Ausbildungserfolg beigetragen.

So hätten die Absolventinnen im Prüfungstermin unter Beweis gestellt, dass sie den Kundenanforderungen an Service und Beratung gerecht werden. Den freizusprechenden Bäckern bescheinigte der Obermeister, ihren traditionsreichen Beruf zeitgemäß auszuüben, indem sie aus alten Rezepten mit Hilfe moderner Technik, gesunde und schmackhafte Produkte herstellten. Während sich die Bäckereifachverkäuferin über einen Blumenstrauß der Innung freuen konnten, wurden die jeweils drei Besten ihres Fachbereichs darüber hinaus mit Einkaufsgutscheinen der IKK Classic und der Signal Iduna Versicherung belohnt.

Folgende Auszubildende konnten ihre Abschlusszeugnisse und Gesellenbriefe entgegen nehmen:

Fachverkäuferinnen:
Ira Brandt (Hoberg’s Bäckereien GmbH, Lüdenscheid), Jessica Anna Gisza (Hesse KG, Lüdenscheid), Shari Johnen (Evertzberg GmbH & Co. KG, Remscheid), Sarah Knerler (Hosselmann GmbH & Co. KG, Iserlohn), Lucia-Vita Manuale (Ralf Udo Solscheid, Lüdenscheid), Natalie Sitner (Vielhaber GmbH & Co. KG, Lüdenscheid), Ksenija Voronkova (Hoberg’s Bäckereien GmbH, Lüdenscheid)

Bäcker:
Dominik Beyer (Thomas Engelhardt, Lüdenscheid), Christian Deleo (Ralf Udo Solscheid, Werdohl), Sinan Göbek (Karl-Jörg Voss, Meinerzhagen), Daniel Markus (Carsten Ashauer, Iserlohn), Robin Müller (Paul Wolfgang Hannig, Iserlohn), Willi Schmidt (Euro-Schulen/Bäckerei Schreiber, Iserlohn).

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here