Burg Altena. Foto: Shutterstock.com

Altena. (pmk). Der bundesweite Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 14. September, steht in diesem Jahr unter dem Thema Farbe. Aus diesem Anlass bieten die Museen der Burg Altena kostenlose Sonderführungen an. Unter dem Motto „Der Farbe auf der Spur – Wappen, Glasfenster, Stundenbücher“ starten um 13 und um 15 Uhr zwei Rundgänge durch die Dauerausstellung.

Die Farbgebung spielt in der Wappenkunde eine ganz besondere Rolle. An ausgewählten Beispielen wird erläutert, welche Töne überhaupt genutzt werden durften und welche Funktion die Wappen hatten. Überall in der Burg Altena gibt es bunte Glasfenster, sie erzeugen ein besonderes Licht und geben Räumen wie der Kapelle eine ganz bestimmte Atmosphäre.

Die Führung wirft ein Augenmerk auf das alte Handwerk der Glasherstellung und gibt Informationen zu einzelnen Fenstern. Zu guter Letzt wird noch ein Blick auf die Stundenbücher im Raum „Leben im Luxus“ geworfen. Die prächtig kolorierten Anfangsbuchstaben geben ein Zeugnis von der Kunst der Buchmalerei. Was den Farben hinzugefügt wurde, damit sie so kräftig strahlen, erfahren die Teilnehmer der Führung ebenfalls.

Um 12, 14 und 16 Uhr starten außerdem die offenen Führungen zu den Highlights der Dauer-ausstellung. Die Museen Burg Altena haben am 14. September wie an jedem Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt in die Museen ist am Tag des offenen Denkmals frei.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here