Funk Dunker zu GAst bei den Wirtschaftsjunioren Lüdenscheid e.V. Foto: Björn Othlinghaus

Lüdenscheid. Am vergangenen Donnerstag, den 12, Juni hatten die Wirtschaftsjunioren Lüdenscheid e.V. einen besonderen Gast zu ihrer dritten Veranstaltung in 2014 eingeladen. Verkaufstrainer Frank Dunker aus Neuenrade erzählte rund 50 interessierten Zuhörern aus Vertrieb und Geschäftsführung, warum man sich nicht von „Jürgen & Silke“ hinters Licht führen lassen sollte.

„Jürgen & Silke“ begegnen uns überall

Jürgen und Silke lauern überall.
Jürgen und Silke lauern überall.

Im Anschluss an eine kurze Geschichte hatten die Besucher des Vortrags „Zündkerzen“ von Frank Dunker die Möglichkeit Fragen dazu zu stellen, warum „Jürgen & Silke“ tot auf dem Wohnzimmerteppich ihrer Wohnung liegen. Automatisch gingen die Zuhörer davon aus, dass „Jürgen und Silke“ Menschen sind. Doch weit gefehlt. Es handelt sich um Goldfische. Alleine die Verwendung von menschlichen Namen und anderen Details suggeriert uns, dass es sich bei „Jürgen und Silke“ um Menschen handelt. Und genau diese „Täuschung“ begegnet uns im Alltag immer wieder. Wichtig ist dies vor allem für Verkäufer oder Führungskräfte zu wissen. Denn dadurch werden oft falsche Schlüsse gezogen, die ein Gespräch maßgeblich beeinträchtigen können.

Lebhafter Vortrag

Dunker versteht es als erfolgreicher Verkaufstrainer natürlich sehr gut seine Zuhörer dazu zu bringen ihm ihre volle Aufmerksamkeit zu schenken. Mal laut, mal leise und immer wieder mit Beispielen aus seinem Privat- und Geschäftsleben. So gestaltete sich der lebhafte Vortrag in der Humboldt-Villa und vermittelte wertvolle Tipps für das Gespräch mit potenziellen Kunden.

Gefragter Referent

Frank Dunker ist ein gefragter Mann. Zahlreiche Verkäufer und Führungskräfte von Top-Unternhemen gehören zu seinem Kundenstamm und sorgen dafür, dass er regelmäßig in ganz Deutschland unterwegs ist, um sein Wissen weiterzugeben. Vor allem in den letzten zwei Jahren durfte sich Dunker über zahlreiche neue Aufträge freuen. So verwundert es auch nicht, dass die Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren Lüdenscheid e.V. mit 50 Besuchern fast vollständig belegt war.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here