Es gibt bereits Gebäude mit ansprechender Fassade.

Meinerzhagen. 200 000 Euro für schönere Fassaden: Mit einem Förderprogramm sollen Immobilienbesitzer in Meinerzhagen angeregt werden, die Fassaden ihrer Häuser aufzuwerten. Am heutigen Donnerstag, 23. April, wird der Ausschuss für Planung, Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt über dieses Förderprogramm beraten. Die öffentliche Sitzung beginnt um 17 Uhr im Rathaus.

Antragsteller müssen sich beteiligen

Die Förderrichtlinien sehen eine Beteiligung der Immobilienbesitzer vor. Die Antragsteller müssen mindestens die Hälfte der Kosten selbst übernehmen. Außerdem wurde ein Fördergebiet festgelegt. Wer Verschönerungen im Bereich der Derschlager Straße, der Hauptstraße sowie im Umfeld der Jesus-Christus-Kirche plant, hat besonders gute Chancen, an Fördermittel zu kommen. Bei der Mittelvergabe sollen außerdem denkmalgeschützte Gebäude, historisch wertvolle Gebäude, erhaltenswerte Gebäude (im Sinne für das Straßenbild typischer Gebäude)bevorzugt werden. Infrage kommen weiter durch Rekonstruktion in ihrem stadtbildprägenden Erscheinungsbild wieder herstellbare Fassaden und Brandwände, die das Stadtbild beeinträchtigen. Über die Mittelvergabe entscheidet ein Gremium, das eigens zu diesem Zweck gebildet werden soll.

Stadtplatz „Volmemarkt“ ein weiteres Thema

Ein weiteres Thema der Sitzung ist die geplante Neugestaltung des Stadtplatzes „Volmemarkt“ und den weiteren Veränderungen in der Innenstadt. Während der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes im März waren seitens der Bürgerschaft keine Anmerkungen zu verzeichnen, vereinzelte Rückmeldungen der angeschriebenen Stellen wurden entsprechend überprüft. Nachdem dieser Verfahrensschritt abgeschlossen ist, ohne dass der Entwurf der 13. Änderung des Bebauungsplans Nr. 6 „Stadtkern“ einer weiteren

Veränderung bedurft hätte, ist nun der das Planaufstellungsverfahren abschließende Satzungsbeschluss als Grundlage für die Umsetzung des Planes Thema im Ausschuss. Alle Unterlagen zu dieser Sitzung, zu denen auch die Richtlinien zum Fassadenförderprogramm zählen finden Interessenten im Internet unter https://meinerzhagen.ratsinfomanagement.net/

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here