Werdohl/Lennetal. Im Rahmen von „LEADER“ soll die Kulturarbeit an der LenneSchiene besser vernetzt, gestärkt und weiterentwickelt werden. Daher laden das Servicebüro der Kulturregion Südwestfalen und das Regionalmanagement der LEADER-Region LenneSchiene Kulturvereine, Kulturinstitutionen und Kulturakteure zu einem Informationsabend am Donnerstag, 3. November, um 17 Uhr auf dem Hof Repke (An der Repke 3) in Werdohl ein.

Förderprogramme Regionale Kulturpolitik und LEADER

Neben der Vorstellung der beiden Förderprogramme „Regionale Kulturpolitik“ und „LEADER“ werden Fragen rund um die Projektentwicklung, Antragstellung und Abrechnung beantwortet. Im Anschluss an diesen theoretischen Teil besteht die Möglichkeit, miteinander inhaltlich zu diskutieren und Ideen zur Verbesserung der Rahmenbedingung für Kultur an der Lenneschiene zu sammeln.

Mögliche Themen der Diskussionsrunde sind zum Beispiel: Wo drückt der Schuh in der täglichen Arbeit? Wie können Kulturvereine und Kulturakteure in ihrer Arbeit besser unterstützt werden? Wie können sich Vereine, Künstler und Institutionen besser vernetzen? Mit welchen konkreten Projekten könnte die Kulturarbeit in der Region gefördert werden?

Eine Anmeldung zum Informationsabend ist nicht erforderlich.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here