Lüdenscheid. Flucht mit frisierten Motorroller:  Am Montag wollte die Polizei gegen 3 Uhr auf der Heedfelder Straße einen jungen Motorroller-Fahrer kontrollieren. Das mit zwei Personen besetzte Zweirad, heißt es im Polizeibericht, sei offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Der Fahrer missachtete die Anhaltesignale und flüchtete mit vor der Polizei. Die Fahrt endete schließlich in der Willy-Bürger-Straße. Hier lenkte der Beschuldigte den Motorroller selbstständig in eine Baustelle und stürzte. Der Sozius entfernte sich zu Fuß in Richtung Wald und konnte durch die Polizei nicht gestellt werden. Der Fahrer wurde durch die eingesetzten Beamten gestellt und zur Wache Lüdenscheid gebracht. Der offensichtlich frisierte Motorroller wurde sichergestellt. Der Beschuldigte wurde von einem Erziehungsberechtigten von der Polizeiwache Lüdenscheid abgeholt. Gegen den 14-jährigen wurde eine Strafanzeige (Versuchter gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr) vorgelegt



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here