Florian Ludwig begann seine Karriere als Fünfjähriger bei der HSG Lüdenscheid.

Halver/Schalksmühle. Die SG Schalksmühle-Halver setzt den Weg der Verjüngung fort. Aus dem aktuellen Kader der 2. Mannschaft stößt das 20-jähriges Linksaußen-Talent Florian Ludwig in der nächsten Saison zum Kader von Neu-Trainer Stefan Neff. Florian Ludwig ist das Handballspielen förmlich in die Wiege gelegt worden. Sein Vater ist kein geringerer als der ehemalige Kreisläufer des Schalksmühler TV und heutige Routinier der vierten Mannschaft der SGSH, Ralf „Ralle“ Ludwig.

Florian Ludwig begann seine Karriere als Fünfjähriger bei der HSG Lüdenscheid. Hier spielte er bis 2012 ehe er zur Saison 2012/2013 ins Bergische zur JSG Bergneustadt/Strombach wechselte. Die sportliche Perspektive hat damals den Ausschlag gegeben, einen Wechsel zu vollziehen.

Nach einer intensiven Vorbereitung hatte es die damals neu gegründete JSG aber nicht geschafft in die Jugend – Bundesliga aufzusteigen. Da sich aber plötzlich die Rahmenbedingungen änderten zog es Florian noch in derselben Saison zu den damaligen SGSH-Juniors, wo er zwei Jahre in der A-Jugend. spielte. Schon hier hatte er Kontakt zu den Senioren, mit einigen Einsätzen in der Landesliga – Reserve.

Ein Kreuzbandriss in der Saison 2014/2015 hielt ihn nicht davon ab in der darauffolgenden Saison nach der Reha neu anzugreifen und nun in der Saison 2016/2017 erstmals im Kader der 1.Mannschaft zu stehen.

„Dies zeigt, dass der eingeschlagene Weg der Verantwortlichen bei der SGSH fortgeführt wird, und die Jungs sich super wohl fühlen“, sagt SH-Geschäftsführer Mark Wallmann.

Nicholas Plessers wird das Tor hüten

Nicholas Plessers wird in den nächsten drei Jahren das Tor in Halver und Schalksmühle hüten.
Nicholas Plessers wird in den nächsten drei Jahren das Tor in Halver und Schalksmühle hüten.

Mit Nicholas Plessers hat die SG Schalksmühle-Halver einen weiteren jungen und talentierten Spieler langfristig an den Verein gebunden. Er wird in den nächsten drei Jahren das Tor in Halver und Schalksmühle hüten. Der 21-jährige Belgier beginnt im August nächsten Jahres eine Ausbildung zum Industriekaufmann in einem Schalksmühler Unternehmen und erhält für die dreijährige Lehrzeit einen Vertrag von der SH-Spielbetriebs-GmbH.

Darüber hinaus wird Nicholas Plessers in die Trainingsarbeit bei der SGSH eingebunden und das Torwarttraining der dritten Mannschaft sowie der A-Jugend unterstützen. „Nicholas ist ein junger, sehr talentierter Spieler. Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit der heimischen Wirtschaft erneut eine gute Lösung für unseren Handballsport gefunden zu haben“, unterstreicht Mark Wallmann, Geschäftsführer der SH-Spielbetriebs-GmbH.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here