Lüdenscheid – Am Freitag, den 15.11.2013 um 20:30 Uhr findet das Finale des Poetry Slams „World of WORDcraft“ im Kulturhaus Lüdenscheid statt. Seit drei Jahren gibt es auch in Lüdenscheid einen regelmäßig stattfindenden Poetry Slam. Die Vorausscheidung für das Finale im Kulturhaus findet an verschiedenen Terminen im Lauf des Jahres bei Dahlmann statt. Für den Wettkampf um die goldenen Feder haben sich diesmal folgende Salmmer qualifiziert: Der Gewinner des Jahres 2012 und somit Titelverteidiger Sascha Thamm (Remscheid), Hanz (Stuttgart) sowie Florian Cieslik (Köln), Renè Sydow (Wuppertal) und Achim Leufker (Rheine). Für die musikalischen Höhepunkte sorgt das Duo Heinrich & Heinrich.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Der Poetry Slam, zu Deutsch „Autorenwettstreit“, entstand einst in der Kneipenszene Chicagos, Mitte der 1980er Jahre. Dort lebte der Bauarbeiter Marc Kelly Smith, der es schlicht und ergreifend Leid hatte, dass in seiner Lieblingskneipe ständig „langweilige Wasserglas-Lesungen“ stattfanden. So revolutionierte er kurzerhand das Format der Lesung, indem er Sie zum Wettbewerb ausrief. Fortan traten mehrere Autoren auf und stellten sich in knapp bemessenen Zeitlimits dem Publikum. Dabei galt: Keine Verkleidungen, keine Instrumente, ausschließlich selbstgeschriebene Texte. Das Publikum kürte via Applaus einen Sieger. Der erste Poetry Slam der Welt war geboren.

Das Prinzip des Slams hat sich auch bei seinem deutschen Pendant nicht geändert, doch seinen dunklen Bars und Hinterhöfen ist der Poetry Slam längst entwachsen. Die Krönung dieser Entwicklung war 2011 in Hamburg zu beobachten, als das Finale der deutschsprachigen Meisterschaften 5200 Zuschauer in die O2- World lockte.

Jeder Teilnehmer kann natürlich nur mit Texten aus der eigenen Feder brillieren. Die Feder selbst hat bei „World of WORDcraft“ noch eine weitere Bedeutung: Sie ist gleichzeitig die Trophäe des Abends und wird vom Sieger in goldener Ausführung mit nach Hause genommen. Darüber hinaus ist der Gewinner des Lüdenscheider Slams qualifiziert für die Teilnahme am Poetry-Slam Landeswettbewerb NRW.

[alertBox type=“info“]

Für die Veranstaltung gibt es im Rahmen der Extras Karten an der Theaterkasse des Kulturhauses (Tel: 02351/ 171299) und – nach Vorrat – noch an der Abendkasse vor der Veranstaltung. Weitere Informationen unter: www.kulturhaus-luedenscheid.de

Kartenpreise: Einheitspreis: 9,00 €, ermäßigt 7,00 € zzgl. 10% VVk. Geb. An der Abendkasse gilt ein erhöhter Eintrittspreis

[/alertBox]

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here