Die Löschgruppe Schalksmühle hatte den Brand an der Hälverstraße schnell unter Kontrolle. Foto: Feuerwehr Schalksmühle

Schalksmühle. Die Feuerwehr hat am Samstagabend einem Brand im Dachstuhl eines Hauses an der Hälverstraße gelöscht. Nach dem Alarm um 19.18 Uhr rückt die Löschgruppe Schalksmühle aus. Einsatzleitung und Rettungsdienst bemerkten eine Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl des betroffenen Gebäudes. Unmittelbar an einem Balkon qualmte es leicht und lokal begrenzt unter den Dachziegeln.

Kontrolle mit Wärmebildkamera

Die Feuerwehr Schalksmühle ging daher mit einem Angriffstrupp in das Gebäude und auf den Balkon vor, öffnete die Dachhaut und löschte dort befindliche Glutnester ab. Dabei wurden das Dach und die angrenzenden Gebäudeteile mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die Hälverstraße war für die Dauer des Einsatzes bis circa 20.30 Uhr voll gesperrt. 15 ehrenamtliche Kräfte der Löschgruppe Schalksmühle waren im Einsatz.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here