Alle guten Dinge sind drei: Markus Lenz, Christian Breddermann, Karsten Langenscheid und Marc Schäfer (v.l.n.r.) freuen sich bereits das dritte Mal auf viele "Village on Fire"-Besucher. Foto: Iris Kannenberg

Schalksmühle. Bereits zum dritten Mal richtet die Feuerwehr Schalksmühle, Löschgruppe Dahlerbrück, ihr mittlerweile ordentlich bekanntes Feuerwehrfest aus. Auch in diesem Jahr „brennt das Dorf“, dies aber im ganz positiven Sinne. „Village on Fire“ will am 23. und 24. Juni 2017 den Schalksmühlern und allen, die sich auf eine ganz besondere Party freuen, ordentlich einheizen.

Dorfabend mit Band „Otherside“

Die Band „Otherside“ spielt am Dorfabend. Foto: Otherside Pressefoto

Das Feier-Wochenende beginnt am Freitag, 23. Juni, mit einem gemütlichen Dorfabend für die ganze Familie.

Bierwagen, Bratwurst und Steaks vom Grill, Foodtrucks und Cocktailbar laden zum Klönen und Kennenlernen ein. Zudem wird an diesem Abend eine Live-Band spielen. Die Band „Otherside“, unter der Leitung von Benedikt Czylwik, wird die hoffentlich zahlreichen Besucher sicher mit ihrem ganz besonderen Mix aus selbstgeschriebenen und gecoverten Songs begeistern.

Sie sind nach dem Erfolg vom letzten Jahr bereits das zweite Mal dabei und freuen sich darauf, ihr Publikum mit vielen neuen Songs durch den Abend zu führen.

„Village on Fire“

Am nächsten Abend, Samstag, 24. Juni, geht es dann nahtlos mit der eigentlichen Party „Village on fire“ weiter. Dann wird´s laut und es darf getanzt werden bis die Füße glühen. Dazu wird die Gerätehalle in einen Dancefloor verwandelt. DJ René bringt das „Village“ dann wieder ganz sprichwörtlich zum brennen. René heizt jedem noch so müden Tanzbein ordentlich ein und versetzt damit Jung und Alt in einen durchgängigen Partymodus.

Sinnvolle Unterstützung

DJ René wird den vielen Gästen wieder ordentlich einheizen. Foto: DJRené

Die Erlöse aus diesem Fest dienen auch in diesem Jahr der Arbeit der Löschgruppe, weil die Gemeinden, wie allgemein bekannt, oft nicht mehr über die finanziellen Mittel verfügen, um ihre caritativen Einrichtungen nachhaltig zu unterstützen.

Man darf hier also in dem guten Gefühl feiern, auch noch etwas wirklich sinnvolles zu unterstützen.

Karten sind zum Preis von 5 Euro im Vorverkauf (Burger King, Lüdenscheid, Total Station Mertens) und für 6 Euro an der Abendkasse erhältlich. Mitarbeiter von Feuerwehr, THW, Rettungsdienst, Polizei oder Krankenhäusern erhalten jeweils eine Ermäßigung von 2 Euro auf den Eintrittspreis (Bitte ausweisen).

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here