Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen/Helfe/Boelerheide. Fette Beute machten in der Nacht zum Mittwoch (23. März) bislang unbekannte Auto-Aufbrecher, die an drei hochwertigen BMW jeweils eine Scheibe einschlugen und anschließend die Multimediageräte entwendeten. In einem Fall ließen die Diebe auch das Lenkrad mitgehen. Darüber berichtet die Polizei in ihrem Pressedienst.

Tatort Kapellenstraße

Im Einzelnen: Als ein 33-jähriger Autofahrer am Mittwoch gegen 6.50 Uhr mit seinem schwarzen 3er-BMW an der Kapellenstraße losfahren wollte, „staunte er nicht schlecht“, so die Polizei-Schilderung. Das Lenkrad fehlte nämlich. Bislang unbekannte Auto-Aufbrecher hatten im Verlaufe der Nacht das Dreiecksfenster auf der Beifahrerseite eingeschlagen. Die Diebe bauten das Multimediagerät einschließlich Navi aus und ließen außerdem noch das Lenkrad mitgehen.

Schaden im fünfstelligen Bereich

Böse Überraschungen der gleichen Art erlebten zwei BMW-Fahrer, als sie ebenfalls am Mittwoch in den Morgenstunden zu ihren Fahrzeugen kamen, die in der Geschwister-Scholl-Straße und Pappelstraße abgestellt waren. Auch hier waren die Dreiecksscheiben auf den Beifahrerseiten eingeschlagen. Die Täter bauten an den Autos jeweils fachgerecht die Multimediageräte.

Der Gesamtschaden an allen Fahrzeugen war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht konkret zu beziffern. Laut Polizeiangaben dürfte er sich im fünfstelligen Bereich bewegen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here