Teilansicht Ferununiversität. Foto: tft

Hagen. Die Fernuni Hagen bietet für Studentinnen und Studenten sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger an sechs Terminen zehn Vorträge zum Thema „Flüchtlingskrise“ an. Es wird aus der Sicht unterschiedlicher Fachdisziplinen wissenschaftlich beleuchtet. Hier die Ankündigung der Fernuniversität im Wortlaut.

Flucht und Forschung: Die „Flüchtlingskrise“ im Spiegel der Wissenschaft

Die Flüchtlingspolitik ist aktuell ein Dauerthema in der Öffentlichkeit. Die „Flüchtlingskrise“ beinhaltet einerseits ein kontroverses Ringen um politische und zivilgesellschaftliche Lösungskonzepte, andererseits aber auch eine Auseinandersetzung um kollektive Selbst- und Fremdbilder auf nationaler und europäischer Ebene. Die Ringvorlesung „Flucht und Forschung: Die ‚Flüchtlingskrise‘ im Spiegel der Wissenschaft“ im Rahmen des Hagener Forschungsdialogs der FernUniversität in Hagen will unterschiedlichen Dimensionen des Begriffs „Flüchtlingskrise“ aus der Sicht verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen näher beleuchten. Bürgerinnen und Bürger, die an der wissenschaftlichen Betrachtung des Begriffs „Flüchtlingskrise“ interessiert sind, sind willkommen. Ausführliche Informationen zu den Inhalten der Vorträge sind unter http://e.feu.de/flucht zu finden.

17.05.2016, 17.00 Uhr: Philosophie

Begrüßung: Rektorin Prof. Dr. Ada Pellert
„Gastfreundschaft und Gastrecht in philosophischer Perspektive“

Prof. Dr. Thomas Bedorf, Lehrgebiet Praktische Philosophie II

FernUniversität, TGZ-Gebäude, Universitätsstr. 11, 58097 Hagen, Erdgeschoss, Raum Ellipse.

————————————————-
24.05.2016, 17.00 Uhr: Bildungswissenschaft

„‚Krisen‘ und ‚Chancen‘: Diversity-Diskurse im Kontext der Flüchtlingsdebatte“

Dr. des. Eike Marten, Lehrgebiet Bildung und Differenz

„Der ‚Andere‘: Diskurse um Differenz in Figuration mit Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit“

Maik Wunder, Lehrgebiet Bildung und Differenz

„Fluchtpunkte und Ankunftszeiten. Wie gesellschaftliche und kulturelle Bedingungsgefüge den Umgang mit Flüchtlingen prägen“

Dr. Susanne Winnerling, Lehrgebiet Bildung und Differenz

FernUniversität, Seminargebäude, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen, Räume 1 und 2.

————————————————-
31.05.2016, 17.00 Uhr: Rechtswissenschaft

„Dämmerung des Rechts, Stunde der Mediation? Überlegungen und Konsequenzen der sogenannten Flüchtlingskrise“

Prof. Dr. Katharina Gräfin von Schlieffen, Jens Fischer und Sascha Richter, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, juristische Rhetorik und Rechtsphilosophie

FernUniversität, TGZ-Gebäude, Universitätsstr. 11, 58097 Hagen, Erdgeschoss, Raum Ellipse

————————————————-

07.06.2016, 17.00 Uhr: Politikwissenschaft

„Politische Partizipation von Migrantinnen und Migranten in Deutschland“

Dr. Elke Wiechmann, Lehrgebiet Politikwissenschaft IV: Politik und Verwaltung

FernUniversität, TGZ-Gebäude, Universitätsstr. 11, 58097 Hagen, Erdgeschoss, Raum Ellipse

————————————————-
14.06.2016, 17.00 Uhr: Literatur- und Medienwissenschaft und Wirtschaftswissenschaft

„Räume der Entrechtung. Künstlerische Strategien angesichts der ‚Flüchtlingskrise’“

Dr. Maud Meyzaud, Lehrgebiet Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Geschichte der Medien

„Was bedeutet es, die Welt mit den Augen eines Reisenden zu betrachten? Wege zur Förderung einer offenen Führungskultur“

Dr. Wadii Serhane, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre (BWL), insb. Personalführung und Organisation

FernUniversität, TGZ-Gebäude, Universitätsstr. 11, 58097 Hagen, Erdgeschoss, Raum Ellipse

————————————————-
21.06.2016, 17.00 Uhr: Psychologie

„Psychologische Perspektiven auf die aktuelle Flüchtlingsdebatte“

Dr. Mathias Kauff, Lehrgebiet Psychologische Methodenlehre und Evaluation,
Dr. Jolanda van der Noll, Lehrgebiet Community Psychology

„Wissenschafts-Praxis-Transfer im Kontext multikultureller Communities“

Prof. Dr. Anette Rohmann und Dr. Agostino Mazziotta, Lehrgebiet Community Psychology

FernUniversität, TGZ-Gebäude, Universitätsstr. 11, 58097 Hagen, Erdgeschoss, Raum Ellipse

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here