Schalksmühle/Herten. Mit einem 20. Platz in der Altersklasse M14 kehrte Felix Seyfried (LG Halver-Schalksmühle) am Samstag von den Westfälischen Crosslaufmeisterschaften in Herten zurück.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte er den Abstand zu den meisten Spitzenläufern deutlich verringern. Felix erreichte nach 12:04 Minuten das Ziel der 3100 Meter langen Strecke in einem hügeligen Parkgelände mit Start und Ziel auf einem Sportplatz. Der Sieger, Jonas Osterholt von SuS Stadtlohn, hatte 58 Sekunden Vorsprung. Der Zweit- und Drittplatzierte folgten mit sieben und acht Sekunden Abstand noch relativ dichtauf, der Vierte hatte bereits 20 Sekunden Rückstand auf den Sieger.

Bis etwa 400 Meter vor dem Ziel lag der Oberbrügger sogar noch deutlich weiter vorn im Feld der 27 Läufer, musste dann aber etwas seinem Tempo Tribut zollen und noch einige Läufer vorbeiziehen lassen. Felix selbst war mit seinem Lauf und der Zeit jedenfalls sehr zufrieden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here