Die Fahrerin hatte die Kontrolle über ihren Wagen verloren und gegen eine Laterne geprallt. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Bei einem Unfall auf der Feithstraße sind am Mittwoch zwei Menschen Frauen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte eine 51-jährige Frau gegen 12.15 Uhr die Kontrolle über ihren Ford verloren. Auf Höhe der Bushaltestelle Universitätsstraße kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne. Dabei verletzten sich die Fahrerin und ihre 52-jährige Beifahrerin leicht. Eine Fachfirma sägte den Laternenmast ab. Der Ford musste abgeschleppt werden. Das Verkehrskommissariat nahm die Ermittlungen auf.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here