Hübsch kostümiert wurde Karneval gefeiert.

Lüdenscheid. Buntes Treiben herrschte am Rosenmontag im Familienzentrum Hellersen. Denn, Karneval bedeutet auch für die Kleinsten, einen Tag lang in die Rolle ihrer Heldenfigur zu schlüpfen. Zahlreiche Aktionen luden dabei zu Spiel und Spaß ein.

Die Verkleidungen konnten sich sehen lassen. Bereits am Morgen durften die Kinder ihre kreativen und aufwändigen Kostümierungen in einer Vorstellungsrunde ihren Freunden und Erziehern präsentieren. Danach wartete auf die vielen Prinzessinnen, Schneeköniginnen und Polizisten ein buntes Programm.

Indoor-Rutsche der Höhepunkt

Highlight – wie jedes Jahr – war die Indoor-Rutsche, die nur zur Karnevalsfeier aufgebaut wird. In einer Schminkecke konnten die Kinder sich nach Belieben mit bunten Farben oder jede Menge Glitzer bemalen lassen. Eine Bastelecke, ein Fahrzeugparcours oder ein „Kinderkino“ ließen mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen. In einer „Kinderdisco“ hieß es dann das Tanzbein schwingen. Zu stimmungsvollen Kinder-Hits konnten sich die Kleinen so richtig austoben. Und weil so viel „Spielen“ hungrig macht, gab es zum Mittagessen das, was alle Kinder ohnehin am liebsten mögen: Pizza. Und zum Naschen selbstgemachtes Popcorn.

Zurzeit 94 Mädchen und Jungen

Die Kindertagesstätte in Hellersen ist als Familienzentrum zertifiziert und betreut in Trägerschaft der Märkischen Kliniken zurzeit 94 Kinder im Alter zwischen dem ersten und sechsten Lebensjahr mit Wohnsitz in Lüdenscheid. Durch Kooperationen mit der Agentur für Arbeit, der Grundschule Bierbaum, einer Praxis für Frühförderung und einer Sprachschule wird ein breites Bildungs– und Informationsangebot bereitgestellt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here