Hagen-Altenhagen. Vier Fahrzeuginsassen kamen am Montagabend (8. August) nach einem Zusammenstoß mit einem einbiegenden Pkw mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Das berichtet die Polizei in ihrem Presseportal. Gegen 20.45 Uhr, so die Schilderung, befuhr eine 33 Jahre alte Frau die Altenhagener Straße in Fahrtrichtung Boele. An der untergeordneten Einmündung Weißensteinstraße konnte sie einem Ford, gesteuert von einem 52-jährigen Autofahrer, nicht mehr ausweichen: Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Alle vier Insassen des Opels, die Fahrerin, ihr 45-jähriger Ehemann auf dem Beifahrersitz und die beiden vier und zehn Jahre alten Kinder auf den Rücksitzen mussten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird von der Polizei mit 10.000 Euro angegeben; sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here