Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Falscher Fünfziger: Wie die Polizei mitteilt, wollte ein unbekannter Täter am Samstag an einem Kiosk an der Wehberger Straße eine Packung Kaugummi mit einem 50 Euro-Schein bezahlen. Der Verkäufer bemerkte jedoch, dass es sich bei dem Schein um Falschgeld handelte und sprach den Täter darauf an. Der Täter nahm sich den Geldschein zurück und stieg in ein wartendes Auto. Der Mann wurde wie folgt beschrieben: 1,65m bis 1,70 m groß, ca. 25 Jahre alt, mittellange schwarze Haare, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer dunkelgrauen Hose.

Gullydeckel in Schaufensterscheibe

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte versucht, in einen Spielzeugladen in der Altstadt einzubrechen. Einer wurde erwischt. Wie die Polizei mitteilt, hatten vier Männer einen Gullydeckel in das Schaufenster geworfen. Dabei wurden sie von einem Zeugen beobachtet.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nahm die Polizei einen der Tatverdächtigen vorläufig fest. Es handelt sich dabei um einen 18-jährigen Halveraner. Die Ermittlungen gegen die weiteren Täter dauern an.

Sportgeschäft zweimal heimgesucht

Bereits am Samstag wurde ein Einbruch in ein Sportgeschäft an der Wilhelmstraße verübt. Nach Polizeiangaben gelangte der Täter in das Geschäft, nachdem er eine Scheibe eingeschlagen hatte. Eine Zeugin wurde auf den Einbruch aufmerksam und informierte die Polizei. Der Täter konnte jedoch vor Eintreffen der Polizei in Richtung Sternplatz flüchten.

Am Sonntag stellte eine Streifenwagenbesatzung fest, dass die Notverglasung des Schaufensters erneut beschädigt war. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten die provisorisch angebrachte Scheibe entfernt und waren in den Verkaufsraum eingedrungen. Dort entwendeten sie diverse Sportartikel im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Ob es sich möglicherweise um den gleichen Täter handelt, kann derzeit nicht gesagt werden.

Werkzeugkisten gestohlen

Zwischen Freitag und Montag haben Einbrecher Werkzeug aus einer Ausbildungsstätte an der Heedfelder Straße gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, schlugen sie eine Fensterscheibe ein und gelangten so in das Gebäude. Hier durchwühlten sie diverse Schränke und entwendeten mehrere Werkzeugkisten.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Genaue Angaben zum Wert des Diebesgutes liegen noch nicht vor.

Sachdienliche Hinweise zu allen angezeigten Straftaten erbittet die Polizei Lüdenscheid unter Telefon 02351-9099-0.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here