Hagen. Wieder sind Trickdiebe unter falscher Flagge unterwegs: sie geben sich als Polizisten aus. Im Presseportal der Polizeibehörde wird jetzt auf mehrere Fälle vom 9. August aufmerksam gemacht. An diesem Dienstagnachmittag hatten sich mehrere Personen bei der Polizei gemeldet und berichtet, dass sie kurz zuvor von angeblichen Polizeibeamten angerufen worden zu sein. Bei den Angerufenen handelte es sich um ältere Menschen, die aufgefordert wurden, schon einmal ihren Schmuck herauszulegen. Gleich würde ein Beamter zur Überprüfung der Schmuckstücke vorbeikommen.

„Derartige Aktionen führt die ,echte Polizei‘ natürlich nicht durch!“ betont die Polizeibehörde und rät: „Lassen Sie sich nicht von Betrügern hinter das Licht führen und legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag!“

Bei den geschilderten Anrufen handele es sich um eine Variante des sogenannten Enkeltricks. Bislang lägen der Polizei keine Erkenntnisse über vollendete Taten vor.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here