Die Fahrt endete an der Mauer einer Grundstückseinfahrt. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Am Dienstag ist eine Autofahrerin mit ihrem Wagen gegen die mauer einer Grundstückseinfahrt an der Hohler Straße geprallt. Wie die Polizei mitteilt, war die 26-jährige Hagenerin mit ihrem Polo gegen 18.10 Uhr auf der Hohler Straße unterwegs. Als sie das Bremspedal betätigte, reagierte der Wagen nach ersten Ermittlungen nicht und fuhr weiter. Da die Frau das Auto nicht abbremsen konnte, fuhr sie zum Teil in den Straßengraben, um einen Unfall mit anderen Fahrzeugen zu verhindern. Als sich die Geschwindigkeit nicht verringerte, versuchte die 26-Jährige das Fahrzeug in eine Grundstückseinfahrt zu lenken. Dabei prallte sie gegen die dortige Mauer. Die 19-jährige Beifahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Hagener Krankenhaus. Die Polizisten stellten den Polo sicher und ließen ihn abschleppen. Das Verkehrskommissariat ermittelt und versucht nun herauszufinden, ob ein technischer Defekt vorlag.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here