Geschrottet: Der Ford des 18-Jährigen. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Am Donnerstagmorgen hatte ein Fahranfänger auf der Kattenohler Straße die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ihn rundherum beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 18-Jährige gegen 06.20 Uhr die kurvenreiche Strecke in Richtung Kreisverkehr, als er gegen einen Baum stieß, sich um 180 Grad drehte und schließlich neben der Fahrbahn stehen blieb. Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten vorsorglich in ein Krankenhaus, sein Ford war wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen und aufgeladen. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 5000 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here