Fachwerkimpressionen des Hagener Künstlers F. K. Gloger sind ab Freitag im Café Fachwerk zu sehen.

Hagen. Das Café Fachwerk zeigt FachwerkImpressionen des Hagener Künstlers Hartmut F. K. Gloger. Die Vernissage findet am Freitag, 31. März, um 19 Uhr im Café Fachwerk, Herrentstraße 4, in Hagen-Hohenlimburg statt. Die Bilder sind bis Juni zu sehen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



In seinen gemalten Bildern der Serie „FachwerkImpressionen“ setzt Gloger seine Idee der Farbreduzierung und der Wandlung vom Realbild zur beginnenden Abstraktion um. Die Verwendung zweier Hauptfarben – in diesem Fall Blau und Rot – zwingen den Maler zu einer konzentrierten Sichtweise, die zum Teil Vereinfachungen in der Abbildung aber auch Hervorhebungen von Detailansichten zulässt.

Die Aquarellarbeiten mit noch erkennbaren Hausansichten unterscheiden sich deutlich von den abstrahierten Werken, die oft ein Detail wie zum Beispiel einen „Sturzriegel“ im hölzernen Fachwerkaufbau als Hauptaugenmerk hervorheben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here