Experten beraten über OpenData

0

Hagen. Der Arbeitskreis Geoinformation des Deutschen Städtetages trifft sich am Dienstag, 8. November, und Mittwoch, 9. November, im Technischen Rathaus der Stadt Hagen zu seiner 22. Sitzung. Das Treffen findet nach 2008 und 2009 nun schon zum dritten Mal in Hagen statt.

Die 16 Experten aus ganz Deutschland beschäftigen sich mit einem breiten Themenspektrum. Die Themen reichen von Mobilität im öffentlichen Raum und OpenData, also frei nutzbaren öffentlichen Daten, über die Verwendung von 3D-Stadtmodellen für Gewerbeansiedlung, Stadtplanung und Tourismusvermarktung bis hin zu europaweit einheitlichen Geoportalen im Internet mit Nutzungsmöglichkeiten für Bürger, Wirtschaft und Verwaltung.

Im Rahmen des Netzwerks Geonetzwerk.metropoleRuhr und im Sinne von OpenData bietet die Stadt Hagen ihren Bürgern bereits ein großes Feld von Geodaten zur freien Verwendung über das Internet an. Im GeoDatenPortal Hagen hat die Stadt Geodaten und Kartenwerke aus verschiedenen Lebenslagen zusammengestellt. Das GeoDatenPortal Hagen ist unter www.stadtplan.hagen.de zu erreichen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here