Das Wunder - das sind sieben Vollblutmusiker. Foto: © Das Wunder

Lüdenscheid. Die wunderbare Welt des deutschen Rock und Pop – „Das Wunder“ hat sich diese Musik auf die Fahne geschrieben. Für den Kult.Park-Macher Oliver Straub sind sie kein Wunder, sondern eine Band die schon 2016 professionell ablieferte und alle Zuhörer auf eine Reise durch die Deutsche Musikgeschichte mitgenommen hat. So blieb keine Frage ob „Das Wunder“ 2017 wieder dabei ist. Kult.Park 2017 freut sich auf diesen Act am Donnerstag, 10. August, und hofft auf gutes Wetter. Ansonsten wird das Konzert ein paar Meter weiter ins Eigenart (Hochstr. 12) verlegt.

Der Eintritt kostet acht Euro. Saisonkartenbesitzer haben freien Eintritt. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Start ca. 19 Uhr.

Zeitreise durch 40 Jahre Musikgeschichte

„Das Wunder“ lädt sein Publikum zu einer musikalischen Zeitreise durch 40 Jahre deutsche Rock- und Popgeschichte bis hin zur Neuzeit ein. Die sieben jungen Vollblutmusiker haben in ihrer Karriere bereits große Erfolge gefeiert.

Und das sind die Wunderbaren: Mit der 1LIVE-Krone ausgezeichnet und Echo-nominiert sind die drei Ex-Luxuslärm Musiker Henrik Oberbossel, David Rempel und Eugen Urlacher. Mit dem Titel „1000 Kilometer bis zum Meer” wurden die drei mit ihrer ehemaligen Truppe bundesweit bekannt. Komplettiert wird die Band u.a. durch den Ausnahmesänger Albert N` Sanda („Culcha Candela“).

Die größten deutschen Hits

In einer energiegeladenen Live-Performance zündet „Das Wunder“ ein Feuerwerk der größten deutschen Hits von Künstlern wie z.B. Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, Marius Müller Westernhagen, Die Toten Hosen, Die Ärzte, Revolverheld, Peter Fox, Andreas Bourani, NENA, Jan Delay, Sportfreunde Stiller u.v.m…

Die Kombination aus diesem hochwertigen Repertoire und der unvergleichlichen Spielfreude und Live-Energie dieser Band lässt garantiert jede Veranstaltung zu einem absoluten Highlight werden.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here