Die Kursteilnehmer mit Kursleiter Dipl - Ing. Forstwirtschaft Holger Dreeskornfeld und Manfred Trimpop, dem Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft Waldesruh-Stallhaus.

Schalksmühle. Es kommt der Tag, da muss die Säge sägen . . . Am 25. und 26. September veranstaltete die Siedlergemeinschaft Waldesruh-Stallhaus wieder einen Motorsägenkurs. Bei dieser Veranstaltung lernten die Teilnehmer den sicheren Umgang mit der Motorsäge.

Als erstes Übungsstück fertigten die Teilnehmer unter Anleitung von Kursleiter Dipl – Ing. Forstwirtschaft Holger Dreeskornfeld einen Vogelnistkasten an. Sie sägten den Nistkasten mit der Motorsäge mit 13 unterschiedlichen Übungsschnitten aus einem Rundholz.

Alle Teilnehmer konnten nach zwei Tagen Ausbildung das Zertifikat für den Motorsägen-Sicherheitslehrgang in Empfang nehmen.

Weiter Infos zum Kursinhalt:

Im theoretischen Teil:

  • Bestandteile und Funktion der persönlichen Körperschutzausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen der Motorsäge und ihre Funktion
  • Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Geeignete Arbeitsmittel für die Brennholzaufarbeitung
  • Schnitttechniken am liegenden Holz
  • Arbeits- und Gefährdungssituationen bei der Fällung von Bäumen
  • Fachgerechte Fälltechniken
  • Schneiden von Holz unter Spannung

Im praktischen Teil:

  • Energiemanagement – Tipps und Tricks nach dem Fällen (Lagerung, Transport u. Verbrennung)
  • Wartung und Pflege der Motorsäge
  • Schnitte am liegenden Holz
  • Schneiden von Holz unter Spannung
  • Fällen von Bäumen bis 35 cm Brusthöhendurchmesser

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here